Goeken Backen Location
Goeken backen
in Deiner Nähe

Gib uns kurz deinen ungefähren Standort frei, dann zeigen wir dir rasch wo die nächste Filiale ist.

Goeken-backen-Geschichte

Unsere Geschichte

Backwahn und Backwahrheiten:

Unsere historischen Sahnestückchen

In der alten Backstube - Goeken backen

Knapp 125 Jahre Firmengeschichte in fünfter Generation – das sagt schon so einiges über unseren Backwahn aus, oder?! Wir sind jedenfalls richtig stolz darauf, so weit gekommen zu sein und erzählen euch hier wie „Goeken backen“ entstand und weiterentwickelt wurde.

Alles begann mit Georg I.. Er legte kurz vor der Jahrhundertwende 1898 den Grundstein für den familiären Backwahn. Und schon 1904 eröffnete er die erste kleine Bäckerei mit Ladengeschäft in Buke bei Altenbeken, wo sie auch gut 80 Jahre bleibt. Von Georg I. stammt auch unser legendärer 3-Stufen-Natursauerteig, der bis heute die Grundlage so vieler leckerer Goeken-Backwaren bildet.

Bäckerei Georg Goeken - Außenansicht

Sein Sohn Josef wuchs mit in den Betrieb hinein und machte trotz historischer Widrigkeiten mit seinem Sohn Georg II. eine stabiles Handwerksunternehmen aus der Bäckerei Goeken. Viele alte Hausrezepte, u. a. unser perfektes Paderborner, stammen noch aus dieser Zeit.

 

Historie-Goeken-backen
Goeken backen - Historische Bilder

Als Matthias Goeken das Unternehmen in den 1980ern übernahm, verlagerte er den Standort an den Siedlerplatz in Bad Driburg. Es wurde daraus ein boomendes Unternehmen mit einer Produktionsstätte von über 2.400 Quadratmetern und über 50 Bäckereifachgeschäften in der Region um Bad Driburg und Paderborn.

Goeken backen - Historische Bilder

Matthias erschuf die Marke „Goeken backen“ und entfachte damit einen immer währenden Grammatikstreit, ob es nicht in Wirklichkeit „Goeken backt“ heißen muss. Wie dem auch sein, der Name blieb und bis heute gewinnen wir mehr Backwettbewerbe als Literaturpreise.

Ueber-Goeken-backen

Der heutige Geschäftsführer Benedikt, Matthias Sohn und Konditormeister, setzt im neuen Jahrtausend einen Fokus auf nachhaltige Weiterentwicklung als vielfältiges Familienunternehmen und regionale Marke. Dabei unterstützen ihn seine Ehefrau Eva und seine Mutter Annegret Goeken-Schmidt. Das Ziel: als Unternehmen einen wertvollen Beitrag zum Erhalt unserer Grundlagen leisten!​