Allgemeinen Geschäftsbedingungen

für die GOEKEN-KARTE (Stand: 21.09.2015)

Mit dem Kauf sowie der Nutzung einer GOEKEN-KARTE werden die folgenden Kartenbedingungen anerkannt:

I.

Die GOEKEN-KARTE ist eine Prepaidkarte, die ein Guthaben des Kunden gegenüber der Goeken backen GmbH, Am Siedlerplatz 11, 33014 Bad Driburg (im Folgenden: „Bäckerei“), darstellt. Mit dem Guthaben der GOEKEN-KARTE kann der Kunde im Rahmen der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) Waren und Dienstleistungen in allen Geschäften der Bäckerei beziehen und bezahlen. Für den Kauf von bestimmten Waren in bestimmten Mengen und/oder in bestimmten Zeiträumen (=Aktionszeiträumen) erhält der Kunde zudem Punkte, die bei Erreichen einer festgelegten Anzahl eine Gratisware vorsieht.

II.

1. Die GOEKEN-KARTE kann in allen Bäckereifachgeschäften der Bäckerei bezogen werden. Der Guthabenbetrag kann durch Aufladungen zwischen einem Minimum von 5,- EUR und einem Maximum von 100,- EUR bestimmt werden. Der maximale Guthabenbetrag beträgt 150,- EUR. Beim Kauf einer Karte fällt eine Aktivierungsgebühr in Höhe von 1,- EUR an. Bei einer Erstaufladung ab 10,- EUR entfällt diese Aktivierungsgebühr. Der Kunde hat den Kaufbeleg sorgsam aufzubewahren und im Falle des Verlustes und Neuausstellung (siehe dazu unter Punkt V.) der GOEKEN-KARTE vorzulegen.

2. Die GOEKEN-KARTE ist wieder aufladbar, und zwar zu Beträgen in Höhe von jeweils 5,-, 10,-, 20,-, 30,-, 40,-, 50,- oder 100,- EUR.
Bei einer Aufladung in Höhe von 10,- EUR erhält der Kunde jeweils eine Bonusgutschrift in Höhe einmalig von 1% des jeweils aufgeladenen Betrages. Bei einer Aufladung in Höhe von 20,- EUR erhält der Kunde jeweils eine Bonusgutschrift in Höhe einmalig von 2% des jeweils aufgeladenen Betrages. Bei einer Aufladung in Höhe von 30,- EUR erhält der Kunde jeweils eine Bonusgutschrift in Höhe einmalig von 3% des jeweils aufgeladenen Betrages. Bei einer Aufladung in Höhe von 40,- EUR erhält der Kunde jeweils eine Bonusgutschrift in Höhe einmalig von 4% des jeweils aufgeladenen Betrages. Bei einer Aufladung in Höhe von 50,- EUR erhält der Kunde jeweils eine Bonusgutschrift in Höhe von einmalig 5% des jeweils aufgeladenen Betrages. Bei einer Aufladung in Höhe von 100,- EUR erhält der Kuande jeweils eine Bonusgutschrift in Höhe von einmalig 10% des jeweils aufgeladenen Betrages.
3. Es erfolgt keine Verzinsung des Guthabens. Das Guthaben ist nicht wieder auszahlbar.

III.

1. Die GOEKEN-KARTE dient ausschließlich zur Bezahlungen von Waren und Dienstleistungen der Bäckerei in den von ihr betriebenen Bäckereifachgeschäften. Sie ist den Mitarbeitern dafür für den Bezahlvorgang auszuhändigen.

2. Der Kunde kann nach jeder Bezahlung mit der GOEKEN-KARTE einen Kassenbeleg erhalten, welcher den Stand des noch verbliebenen Guthabens ausweist.

3. Die Bäckerei ist nicht verpflichtet die Bezahlung mit der GOEKEN-KARTE an sämtlichen Bäckereifachgeschäften zu ermöglichen. Ebenfalls können technische Schwierigkeiten nicht völlig ausgeschlossen werden; für den Fall von technischen Schwierigkeiten ist die Bäckerei berechtigt, eine Zahlung mit der GOEKEN-KARTE abzulehnen.

4. Sollte es zu fehlerhaften Buchungen kommen, werden die Reklamation und eine eventuelle Erstattung ausschließlich über die Zentrale der Bäckerei erfolgen.

5. Die GOEKEN-KARTE kann für sämtliche Zahlung benutzt werden, sofern nur noch ein Restguthaben vorhanden ist, auch für Teilzahlungen.

6. Der Kunde kann nach jeder Bezahlung mit oder Aufladung der GOEKEN-KARTE einen Kassenbeleg verlangen, aus dem sich der nach dem Vorgang jeweils aktuelle Guthabenstand ergibt.

7. Im Übrigen gelten für Zahlungen mit der GOEKEN-KARTE die gleichen Bedingungen wie für Barverkäufe/-zahlungen.

IV. Nutzung als Gutscheinkarte

Die GOEKEN-KARTE kann auch als Gutscheinkarte gekauft, verwendet und verschenkt werden. Es gelten auch insoweit diese AGB, insbesondere die Regelungen unter Punkt II.

V. Besonderheiten bei Aktionen, insbesondere Bonus- und Gratiswaren

1. Bei Erwerb von ausgewählten und entsprechend von der Bäckerei ausgewiesenen Waren und/oder Produkten kann der Kunde durch die Nutzung der GOEKEN-KARTE an Aktionsangeboten der Bäckerei teilnehmen. Die Anzahl der jeweils erworbenen Waren und/oder Produkte wird auf der Karte gespeichert. Bei Erreichen einer bestimmten, vorgegebenen Anzahl an Waren und/oder Produkten, die vom Kunden mit der GOEKEN-KARTE bezahlt werden, kann dem Kunden ein Bonus in Form des Gratisbezugs der jeweiligen Ware/des jeweiligen Produkts gewährt werden.

2. Die so bepunkteten Artikel werden von der Bäckerei festgelegt. Ebenfalls wird von der Bäckerei festgelegt, welche Artikel als Gratisware zur Verfügung stehen.

3. Das Bonusprogramm der GOEKEN-KARTE orientiert sich an den bisherigen Papierstempelkarten (Heißgetränke/Kaffee), welches durch die GOEKEN-KARTE ersetzt wird.

4. Die Bäckerei behält sich vor, jederzeit Änderungen bzgl. der Aktionen vornehmen zu dürfen.

5. Ein Rechtsanspruch des Kunden auf die Teilnahme an Aktionen oder die Gewährung von Bonus- oder Gratiswaren besteht nicht.

VI. Datenschutz und Sicherheit

1. Die GOEKEN-KARTE ist übertragbar. Die Bäckerei anerkennt als einziger Gläubiger den jeweiligen Kartenhalter und übernimmt keine Haftung bei Verlust, Diebstahl oder Beschädigung. Auch bei technischen und/oder Übermittlungsstörungen, die eine Bezahlung mit der GOEKEN-KARTE verhindern, übernimmt die Bäckerei keine Haftung.

2. Der Kunde hat die Möglichkeit, die GOEKEN-KARTE über die Internetseite der Bäckerei auf seine Person zu registrieren. Die Registrierung ist freiwillig, eine Nicht-Registrierung führt zu keinen Nachteilen bzgl. der Nutzbarkeit der Karte. Die Karte kann sodann, falls sie mit gültigen Personalien registriert wurde, gegen eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 5,- EUR gesperrt werden. Eine Ersatzkarte wird dem Kunden sodann postalisch übersandt.

3. Unabhängig von einer Registrierung kann der Kunde den Verlust einer Karte anzeigen und die Karte sperren lassen. Hierfür hat der Kunde den ursprünglichen Kaufbeleg aufzubewahren und vorzulegen. Die Bäckerei bietet dem Kunden auch für diesen Fall gegen eine Bearbeitungsgebühr von Höhe von 5,- EUR an, ihm postalisch eine Ersatzkarte zu übersenden. Wenn die Verlustmeldung innerhalb von drei Tagen nach Verlust gemeldet wird, wird der Ersatzkarte jenes Guthaben gutgeschrieben, welches der Kunde durch die Vorlage des letzten ausgestellten Kassenbelegs nachweist.

4. Personenbezogene Daten des Kunden werden nur bei der Registrierung der Karte gem. Ziff. 2 erhoben, verarbeitet und genutzt. Ansonsten kann die Karte verwendet werden, ohne dass die Bäckerei einen Bezug zur Person des Kunden herstellen kann. Bei der Registrierung gelten die dortigen Datenschutzbestimmungen.

Änderungen und Ergänzungen 

Die Bäckerei behält sich das Recht vor, jederzeit Änderung am GOEKEN-KARTE-Programm sowie an den vorliegenden AGB vorzunehmen. Die jeweils gültige Fassung der AGB wird auf unseren Internet-Seiten www.goeken-backen.de/agb veröffentlicht und gilt ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung als vom Kunden akzeptiert.

Gerichtsstand / Anwendbares Recht

Der Gerichtsstand liegt am Sitz der Bäckerei. Es findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung.

Kundendienst

Für Fragen zur GOEKEN-KARTE wenden Sie sich bitte an:

Goeken backen GmbH
Am Siedlerplatz 11
33014 Bad Driburg
Tel. (05253) 935000
E-Mail: kndnkrtgkn-bcknd